Verein Jugendzentrum Attnang -Puchheim

Der Verein "Jugendzentrum Attnang-Puchheim" wurde erstmals im Mai 1997 gegründet, mit dem Ziel ein Jugendzentrum in Attnang-Puchheim zu errichten und zu betreiben. Ein Jahr nach der Gründung des Vereins wurde ein provisorischer Treffpunkt für die Jugendlichen geschaffen. Dies war ein Eisenbahnwaggon in der Römerstraße. Da dieser aber einfach zu klein wurde, Lage und Raumaufteilung auch nicht ideal waren, suchte man nach einer besseren Lösung und bekam im Mai 1999 von der Stadtgemeinde Attnang-Puchheim die Räumlichkeiten im Bahnhofsgebäude in der Bahnhofstraße 14 zur Verfügung gestellt. Dort wurde der Betrieb ganze 6 Jahre geführt, bis das Jugendzentrum im Dezember 2005 in den eigens errichteten Neubau am Spitzberg umzog. 

 

Der Verein weist im Moment 9 ehrenamtliche Mitglieder, wobei diese aus den verschiedensten Berufsgruppen kommen und politische Parteien im Vorstand vertreten sind. 


Vereinsvorstand:

 

Martin Edelmann, Obmann

 

Bernard Fasten, Obmann-Stellvertreter

 

Petra Schiermayr, Kassierin

 

Sonja Maislinger, Kassierin Stellvertreterin

 

Christian Fröhlich, Schriftführer

 

Manuela Schrottsberger, Schriftführer Stellvertreterin

 

 

Vereinsmitglieder:

Renate Kerschbaummayr, Vertreterin der Stadtgemeinde

 

Michaela Ruß

 

Stephanie Garstenauer